Faßnacht Sandwich Navigation
Faßnacht Sandwich Navigation

Warmwasser/Heizung

sonnenblumeSolarthermie: Sommer, Sonne, heiße Dusche

Mit einer thermischen Solaranlage sinken die Kosten zur Erwärmung des Brauchwassers um bis zu 60 Prozent.

Heizen mit Sonnenwärme

Lange vor der Photovoltaik haben sie Deutschlands Hausdächer erobert: Sonnenkollektoren – die kostengünstige Ergänzung der heimischen Heizungsanlage. Die mit speziellen Flüssigkeiten gefüllten Kollektoren bündeln die Sonnenwärme und leiten sie über Wärmetauscher zu einem Warmwasserspeicher. Dort bringt sie entweder das Brauchwasser auf Temperatur oder sorgt für mollige Wärme im Haus.

Solarwärme kann vor allem im Herbst oder Frühjahr einen Großteil des Heizbedarfs abdecken und damit die Energiekosten um bis zu 60 Prozent senken. Im Winter aber reicht sie nicht aus, um das Haus zu heizen. Wer auf die Koppelung von Solarthermie und Heizungsanlagen setzt, profitiert zusätzlich von staatlicher Förderung. Ist die Anlage gar mit einer Pelletheizung verbunden, macht sich der Bauherr unabhängig von fossilen Brennstoffen.

  • Unser Service

    Profitieren Sie von unserem
    erstklassiken Service.

    Kontakt&Anfahrt

  • Firmenzeitung

    Unsere Firmenzeitung.
    Schauen Sie einmal rein.

    als PDF herunterladen

  • Solarrechner

    Jetzt Stromertrag und Kosten
    von Solaranlagen selber kalkulieren.

    Solarrechner aufrufen